Heidi Klum posiert bei der LACMA Art+Film Gala in Los Angeles für die Fotografen. Foto: Allison Dinner/AP/dpa

Heidi Klum und ihre Tochter haben sich für ein Unterwäsche-Label ablichten lassen - noch einmal. Nicht allen gefällt die Kampagne offenbar.

Los Angeles - Vor Wochen hatte ihr gemeinsames Fotoshooting für Aufsehen und auch viel Kritik gesorgt: Nun haben sich das Model Heidi Klum (49) und Tochter Leni (18) erneut zusammen für ein Unterwäsche-Label ablichten lassen. Im jüngsten Foto, das Klum am Dienstag auf Instagram postete, ist das Mutter-Tochter-Gespann in roten Pyjamas und mit angedeutetem Kussmund zu sehen.

Kürzlich hatten erste Bilder einer Unterwäsche-Kampagne der beiden teils starke Kritik hervorgerufen. "Ich habe sie mir angesehen und dachte: Das ist so unpassend", kommentierte etwa der US-Radiomoderator Howard Stern.

Angesprochen auf die vielfältige Kritik auf die ersten Bilder sagte Leni der Plattform "Page Six" vor rund vier Wochen: "Ich habe mir viele der Reaktionen ehrlich gesagt gar nicht angesehen." Sie sei glücklich mit der Kampagne und habe eine tolle Zeit bei den Shootings gehabt.