So soll das Klimawerk von Cellcentric einmal aussehen Foto: Cellcentric/Weilheim

Die Grundstücksverkäufe im neuen Gewerbepark Rosenloh in Weilheim (Kreis Esslingen) verlaufen offenbar schleppend. Damit gerät der geplante Bau einer der größten Brennstoffzellen-Produktionsstätten in Europa in Gefahr.

„No news is good news – keine Neuigkeiten sind gute Neuigkeiten“ besagt ein Sprichwort. Im Fall der geplanten Ansiedlung des Brennstoffzellenherstellers Cellcentric im neuen Gewerbegebiet Rosenloh in Weilheim/Teck (Kreis Esslingen) gilt diese Weisheit allerdings nicht. Dort will das Unternehmen, ein Joint Venture von Daimler Truck und Volvo, ein sogenanntes Klimawerk errichten, das eine der größten europäischen Produktionsstätten für die moderne Technologie werden soll.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: