Trauer beim FC Ingolstadt nach den Relegationsspielen gegen den 1. FC Nürnberg. Foto: dpa/Matthias Balk

Zweimal Relegation, zweimal sind die Teams am Ende gleichauf – und zweimal entschiedet die Auswärtstorregel über Sieger und Verlierer. Ist das fair? Unsere Redakteure Marco Seliger und Jürgen Kemmner diskutieren.

Stuttgart - Zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SV Werder Bremen stand es am Ende zweier Relegationsduelle 2:2 – die Werderaner spielen weiter in der Fußball-Bundesliga, der Heidenheimer Traum ist dagegen geplatzt. Im Duell des FC Ingolstadt mit dem 1. FC Nürnberg hieß es nach zwei Partien 3:3 – hier schaute der Drittligist aus der Audi-Stadt in die Röhre, der Club dagegen rettete sich in letzter Sekunde.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch