Ein Bild, das inzwischen 25 Jahre alt ist: Prinz Charles mit einem elfjährigen Prinz Harry. Foto: imago images/Mary Evans/ via www.imago-images.de

Prinz Harry feiert seinen 37. Geburtstag. Die Royals gratulieren – obwohl die Beziehungen nach Kalifornien momentan nicht die besten sind. Prinz Charles teilt ein besonderes „Throwback-Foto“.

London - Die Stimmung zwischen London und Santa Barbara könnte besser sein – doch trotzdem haben die Windsors Prinz Harry am Mittwoch auch öffentlich zu seinem 37. Geburtstag gratuliert. Besonders persönlich wurde es auf dem Twitter-Account von Clarence House, dem Büro des Thronfolgers Prinz Charles.

Harrys Vater ließ sein Social-Media-Team drei Bilder posten – zwei zeigen ihn zusammen mit seinem Sohn. Besonders rührend: Ein Foto, das einen sehr jungen Harry mit seinem Vater zeigt.

Selbstverständlich ist diese Geste nicht, wenn man sich die Entwicklungen der vergangenen Monate ansieht: Prinz Harry hatte in mehreren Interviews angedeutet, dass er mit Charles’ Erziehungsstil nicht glücklich war.

Charles habe das eigene „genetische“ Leiden auf seine Kinder übertragen, warf der Prinz seinem Vater in einem Podcast vor. „Er hat mich so behandelt, wie er selbst behandelt wurde“, sagte Harry – und attackierte damit indirekt auch seine Großeltern, Queen Elizabeth II. und den im Frühjahr verstorbenen Prinz Philip. Den Umzug mit Meghan und Archie in die USA bezeichnete Harry als Ausbruch aus einem Kreislauf von „Schmerz und Leiden“. Vor allem Charles soll höchst irritiert gewesen sein über die Vorwürfe seines Sohnes, berichtete die „Times“ unter Berufung auf Palastkreise.

Doch offenbar will der Thronfolger mit dem Geburtstagstweet zeigen, dass er nicht nachtragend ist – und wünscht einen „very Happy Birthday“.

Auch der offizielle Twitter-Account der Queen gratulierte: „Wir wünschen dem Herzog von Sussex heute alles Gute zum Geburtstag!“ , twitterte der offizielle Account von Königin Elizabeth II. am Mittwoch und benutzte dabei Harrys offiziellen Titel. Die angehängten Fotos zeigten auch Harrys Ehefrau, Herzogin Meghan.

Und auch Harrys Bruder Prinz William und Herzogin Kate reihten sich ein in den Kreis der Gratulanten: „Happy Birthday Prince Harry!“

Wie Prinz Harry seinen Geburtstag in Kalifornien verbringt, ist nicht bekannt. Seit Juni ist der 37-Jährige Vater von zwei Kindern: Dem zweijährigen Archie Harrison und der wenige Monate alten Lilibet Diana.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: