Ein Coronafall an einer Grundschule vervielfacht Quarantänefälle. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Bei Coronatests an der Jakobschule ist eine Virusmutation entdeckt worden, was eine 14-tägige, nicht verkürzbare Quarantäne zur Folge gehabt hat. Nach erneuter Prüfung konnte das Gesundheitsamt allerdings Entwarnung geben.

Stuttgart - Zwei Wochen Quarantäne sind für Kinder und ihre Familien eine herbe Herausforderung. Dies drohte kurzfristig allen Zweitklässlern der Jakobschule. Das Stuttgarter Gesundheitsamt hatte sie aufgefordert, sich für 14 Tage in Quarantäne zu begeben. Nach kurzer Zeit machte das Amt allerdings eine Kehrtwende.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch