Vor einer Imbissbude kam es am Samstag zu einer Schlägerei. Die Polizei rückte mit mehreren Einsatzkräften in Obertürkheim an, jedoch war der Streit da schon beendet. Foto: dpa//Hendrik Schmidt

Neun Personen geraten vor einem Imbiss aneinander.

Obertürkheim - Aus bislang nicht abschließend geklärten Gründen ist es am vergangenen Samstag in der Augsburger Straße in Obertürkheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Mehrere Zeugen alarmierten gegen 16 Uhr die Polizei, da es vor einem Imbiss zu einer Schlägerei zwischen acht Personen im Alter von 28 bis 41 Jahren sowie einem 63-jährigen Mann gekommen war. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatten die Beteiligten die Handgreiflichkeiten bereits eingestellt. Rettungskräfte mussten jedoch mehrere Verletzte medizinisch versorgen. Drei von ihnen wurden zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge sollen die Tatverdächtigen wegen Geldangelegenheiten gestritten haben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten die Männer wieder auf freien Fuß.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: