Die Flucht vor der Polizei endet an der A-8-Raststätte Gruibingen. Foto: SDMG/SDMG / Woelfl

Der gewaltsame Tod einer 79-Jährigen in Waiblingen an Karfreitag steht womöglich vor der Klärung. Als der Verdächtige festgenommen werden soll, gibt es einen Unfall.

Eigentlich hätten in wenigen Sekunden die Handschellen klicken sollen. Am Mittwoch kurz nach 9.30 Uhr hätte ein Verdächtiger festgenommen werden sollen. Beamte der Kripo hatten den Mann, der in einem Göppinger Auto auf der Autobahn 8 unterwegs war, bis zur Raststätte in Gruibingen (Kreis Göppingen) beschattet. Doch dann gab der Verdächtige Vollgas.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: