Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) beim Laden eines Elektroautos: Die Bundesregierung will mehr Tempo beim Klimaschutz machen. Foto: dpa/Jens Kalaene

Während Autoindustrie und IG Metall vor neuen scharfen Regeln warnen, zeigt sich die Bundesregierung offen für die Vorschläge der EU. Aus Baden-Württemberg kommen dagegen ebenfalls skeptische Töne.

Berlin - Trotz massiver Kritik aus der Autoindustrie und anderen Branchen hat die Bundesregierung signalisiert, dass sie die Pläne für eine deutliche Verschärfung der europäischen Klimaziele mit Wohlwollen betrachtet. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ließ am Mittwoch mitteilen, dass die Regierung den Vorschlag der EU-Kommission begrüße und diesen nun prüfen werde. Die gegenwärtige EU-Ratspräsidentschaft erlege Deutschland Zurückhaltung auf, sagte eine Sprecherin Merkels.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: