Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) beim Laden eines Elektroautos: Die Bundesregierung will mehr Tempo beim Klimaschutz machen. Foto: dpa/Jens Kalaene

Während Autoindustrie und IG Metall vor neuen scharfen Regeln warnen, zeigt sich die Bundesregierung offen für die Vorschläge der EU. Aus Baden-Württemberg kommen dagegen ebenfalls skeptische Töne.

Berlin - Trotz massiver Kritik aus der Autoindustrie und anderen Branchen hat die Bundesregierung signalisiert, dass sie die Pläne für eine deutliche Verschärfung der europäischen Klimaziele mit Wohlwollen betrachtet. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ließ am Mittwoch mitteilen, dass die Regierung den Vorschlag der EU-Kommission begrüße und diesen nun prüfen werde. Die gegenwärtige EU-Ratspräsidentschaft erlege Deutschland Zurückhaltung auf, sagte eine Sprecherin Merkels.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch