Erntezeit: Pilze, die aus beimpften Baumstämmen wachsen. Foto: Rupert Pessl/RP

Sie begnügen sich mit schattigen Ecken, lassen sich fast das ganze Jahr über ernten und werden trotzdem von nur wenigen zu Hause angebaut: Pilze.

Stuttgart - Ja, es ist ein tolles Erlebnis, stundenlang durch den Wald zu streifen und am Ende ein volles Körbchen selbst gepflückter Pilze mit nach Hause zu bringen. Nur hat man mit dem Sammeln eben nicht immer Glück. Und beim Kochen schwingt meist eine leise Ungewissheit mit, ob man nicht doch aus Versehen ein unbekömmliches, gar giftiges Exemplar erwischt hat.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch