Engagiert am Spielfeldrand: Der Trainer Pellegrino Matarazzo treibt die neu justierte Mannschaft des VfB Stuttgart nach vorne. Foto: Baumann/Alexander Keppler

Spät hat der VfB Stuttgart eine Formation gefunden, die im Abstiegskampf bestehen kann. Ein prominenter Spieler schlüpft dabei in eine undankbare Rolle.

Stuttgart - Auch Orel Mangala hat es nicht auf der Ersatzbank gehalten. Natürlich nicht. Aufgesprungen ist er beim 3:2-Siegtreffer des VfB Stuttgart. Gejubelt hat er mit den Mitspielern und Fans nach dem so wichtigen Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Selbst wenn der Belgier seine feinen Füße diesmal nicht im Spiel hatte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: