Ines Aufrecht verlässt die Wirtschaftsförderung und wechselt in die Rechtsabteilung des Rathauses. Foto: modular.de

Der neue Stuttgarter Rathauschef Frank Nopper (CDU) bastelt seit seinem Amtsantritt im Januar an einem Team. Nun hat er eine erste wichtige Personalentscheidung getroffen. Weitere sollen demnächst folgen.

Stuttgart - Seit seinem Amtsantritt im Januar bastelt Stuttgarts neuer Rathauschef Frank Nopper (CDU) an einem Team, das ihm im Rathaus den Rücken freihält, seine politischen Linien nach außen kommuniziert und die Kernthemen seines Wahlkampfs in seinem Geschäftsbereich kompetent bearbeitet. Noch sind einige Fragen offen, aber zumindest eine wichtige Personalie ist entschieden: Nach Informationen unserer Zeitung wird die bisherige städtische Wirtschaftsförderin Ines Aufrecht ausgetauscht. Sie ist ab Juli zuständig für die neu strukturierte Abteilung rechtliche Koordination Stuttgart 21/Rosenstein. Ihre bisherige Position wird neu ausgeschrieben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: