Zehn Jahre lang stand das Uhlbacher Lädle leer. Die drei Automaten helfen, die Versorgungslücke wieder etwas zu schließen. Zudem soll im Frühjahr 2022 ein Apéro-Café eröffnet werden. Foto: /Mathias Kuhn

2011 schloss das Uhlbacher Lädle. Die entstandene Versorgungslücke wird nun etwas geschlossen: Annette Kienzle-Ehrlich und Annette Currle haben drei Automaten mit regionalen Produkten aufgestellt.

Uhlbach - Seit zehn Jahren stehen die Räume im Erdgeschoss des einstigen Bäckerei- Gebäudes am Uhlbacher Platz leer. Die älteren Uhlbacher erinnern sich noch an den „morgendlichen Duft nach frischen Weckle vom Bäcker Hägele“. Nachdem er seine Backstube schloss, versorgte das „Uhlbacher Lädle“ die UhlbacherInnen mit dem Nötigsten für den Alltag. 2011 war auch diese Ära beendet. Seitdem versuchen der Bezirksbeirat und der Handels- und Gewerbeverein, die Nahversorgungslücke zu schließen. Der Wochenmarkt trägt dazu bei – allerdings nur mittwochs. Etliche Versuche wurden im vergangenen Jahrzehnt erfolglos unternommen, wieder ein Lebensmittelgeschäft im Ortskern zu etablieren.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar