Gespräche per Video sind nun auf einmal unumgänglich. Foto: Pixabay/Tumisu

Geht doch – das erfahren viele Mitarbeiter zurzeit bei der Nutzung von in Deutschland manchmal verschmähten Online-Kommunikationswerkzeugen. Und das ist gut für den Standort, meint Andreas Geldner.

Stuttgart - Einfach mal machen – das war in deutschen Unternehmen mit Ausnahme einiger kultureller Inseln wie Start-ups oder den IT-Abteilungen keine Philosophie, die besonders gepflegt wurde. Wo kämen wir in Deutschland hin, wenn die Dinge nicht gründlich abgewogen und geplant würden – was ja bei vielen Themen durchaus eine Stärke ist. Insbesondere der Austausch über moderne Online-Kommunikationswerkzeuge war hierzulande weniger ausgeprägt als anderswo, auch im europäischen Vergleich.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch