Brust raus und ran an den Ball: Tanguy Coulibaly hat beim VfB Stuttgart offenbar seinen Schwung verloren. Foto: Baumann/Volker Müller

Dem VfB Stuttgart fehlt es vor dem nächsten Bundesligaspiel am Sonntag beim FC Augsburg an Zielstrebigkeit und Durchschlagskraft – aber nicht nur.

Stuttgart - Es gibt einfach kein Vorbeikommen mehr. Rechts herum nicht, links herum nicht, und mit dem Kopf durch den Gegner hindurch sowieso nicht. Dabei lässt sich Tanguy Coulibaly von seinen Fehlversuchen überhaupt nicht entmutigen. Er setzt weiter seine Dribblings an – und nicht immer ist sein Gegenspieler so stark wie Jonas Hector vom 1. FC Köln. Unabhängig vom direkten Kontrahenten scheint Coulibaly jedoch seinen Schwung verloren zu haben, und ohne diesen lahmt das Flügelspiel des VfB Stuttgart.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: