Tomatenmark, die Essenz aus Tomaten, ist wichtiger Bestandteil verschiedener Gerichte (Symbolbild). Foto: imago images/Tolo Balaguer/Tolo Balaguer via www.imago-imag

Tomatenmark im Test: Das Verbraucherportal Öko-Test untersuchte neben Discounter-Produkten auch Bio- und Marken-Produkte. Experten fanden heraus, dass etwa jedes zweite Produkt schimmelpilzbelastet ist.

Stuttgart - Häufig wird beim Kochen von Soßen oder Suppen auf Tomatenmark zurückgegriffen. Doch wie gut ist eigentlich die haltbare Tomatenpaste? Um das herauszufinden, hat Öko-Test im aktuellen Test 20 verschiedene Produkte untersucht. Dabei waren Bio-Pasten, aber auch Tomatenmark-Produkte bekannter Discounter. Das schockierende Ergebnis der Experten zeigt: Fast die Hälfte des Tomatenmarks enthält Schimmelpilzgifte. Besonders die Bio-Produkte schneiden schlecht ab.

Neben Schimmelpilzen wurden Pestizide gefunden

In Zellstudien wurde nachgewiesen, dass das Schimmelpilzgift das Erbgut nachhaltig beschädigen kann. Neben diesen sogenannten Alternariatoxinen wurden in manchen Tomatenpasten zusätzlich Pestizide entdeckt. So auch beim Testverlierer.

Das Marken-Tomatenmark von Cirio bildete dort das Schlusslicht. Öko-Test fand nicht nur stark erhöhte Schimmelpilzgifte, sondern auch Spuren des Pestizids Dimethomorph und des Stoffs Egosterol. Egosterol weist darauf hin, dass das Unternehmen teilweise mit älteren Tomaten gearbeitet haben könnte.

Ebenfalls schlecht schneidet das Tomatenmark von Alnatura, das Tomatenmark von dm Bio und das Ener Bio Tomatenmark von Rossmann ab. In diesen Produkten war der Anteil an Alternariatoxinen so hoch, dass der Richtwert für verarbeitete Tomatenprodukte überschritten wurde.

Auch gute Bio-Produkte sind dabei

Doch es gibt auch Bio-Pasten, die überzeugen. Das Tomatenmark von Basic, Campo Verde, Edeka Bio und Eden erhält die Note „Sehr gut“. Hier konnten keine schädlichen Inhaltsstoffe gefunden werden. Zusätzlich schaffen die Produzenten laut Test Transparenz über die Arbeitsbedingungen.

Teuer ist nicht immer besser

Insgesamt schnitten die Discounter-Produkte im Durchschnitt sogar besser ab und wurden häufiger gut bewertet. Als Testsieger bewertete Öko-Test die Tomatenpaste von Aldi, Rewe und Netto.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: