An der Bushaltestelle Lederberg ersetzt ein Sessel die fehlende Sitzgelegenheit. Foto: Mathias Kuhn

Die Haltestelle der Buslinie 65 ist seit Monaten fertiggestellt. Es fehlt aber noch ein Wartehäuschen und eine Sitzgelegenheit. Anwohner haben einen Sessel aufgestellt.

Lederberg - Kunst an der Haltestelle, Überreste eines Sperrmüllstermins, etwas Rares gegen Bares oder doch ein stiller Protest der Fahrgäste der Stuttgarter Straßenbahn (SSB) AG? An den beiden Haltestellen der Buslinie 65/63 in Lederberg steht jeweils ein bequemer Plastikstuhl, der aber einige Jahrzehnte auf dem Buckel haben dürfte. Damit die grauen Sitzgelegenheiten nicht weggeweht oder mitgenommen werden können, sind sie mit Sicherheitsketten an Fahrradbügeln festgekettet. „Anwohner haben sie hingestellt, nachdem wir seit Monaten auf einen Regenschutz und auf eine Sitzgelegenheit an der Bushaltestelle warten“, sagt ein Fahrgast.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: