Foto: AP/David Parker

Nach Prinz Andrews desaströsem TV-Interview rumort es in der britischen Königsfamilie gewaltig. Sein Bruder Charles soll den Schaden kitten.

London - Nach Jahren überwiegend positiver Resonanz bei den Briten verzeichnen die Royals dieser Tage wieder harsche Kritik und bittere Skepsis. Mitten im britischen Wahlkampf wird über den Zustand des Königtums debattiert. Anlass dafür ist die nicht enden wollende Affäre um Prinz Andrew, den Drittgeborenen der Queen. Eine Woche ist es her, dass der 59-jährige Prinz der BBC ein verhängnisvolles Interview gab, das ihn seither verfolgt. 

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: