Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut wirbt für Geschäftsbeziehungen mit dem Südwesten. Foto: imago images/Arnulf Hettrich/Arnulf Hettrich via www.imago-images.de

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut knüpft in Israel Kontakte für Familienunternehmen aus dem Südwesten.

Sie zögert keine Sekunde. Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), Wirtschaftsministerin unterwegs auf Delegationsreise in Israel, macht Start-up-Gründer Jack Bigio, sofort ein Angebot. Eher beiläufig hatte der Chef von UBQ – das Unternehmen hat gerade 170 Millionen Dollar von Investoren eingesammelt – in den verglasten Räumen mit Blick auf die pulsierende Metropole Tel Aviv erwähnt, dass man einen Standort für eine Fabrik in Deutschland suche. „Wir sollten ins Gespräch kommen, bei uns im Südwesten finden Sie ideale Bedingungen.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen