Inmitten von Schneebergen am Spielfeldrand gelingt Christian Demirtas der erste Sieg mit dem VfR Aalen unter seiner Regie als Chefcoach. Foto: //Michael Schmidt

Regionalligist VfR Aalen hat eine lange Durststrecke beendet, beim SSV Ulm 1846 gab es einen Torwartwechsel, Ex-Profi Oliver Stierle ist wieder in der Oberliga im Gespräch, und die Kickers-U-19 überrascht beim FC Bayern. Wir haben noch mehr Neuigkeiten aus dem Amateurbereich.

Regionalligist VfR Aalen hat nach neun sieglosen Spielen hintereinander wieder einen dreifachen Punktgewinn eingefahren: Gegen den FC 08 Homburg gab es in der Ostalb-Arenea ein 4:0. Dies war gleichzeitig der erste Erfolg unter dem Cheftrainer Christian Demirtas. „Die Mannschaft hat sich endlich einmal belohnt. Das ist ein schönes Gefühl und ein wichtiger Schritt nach vorne“, sagte der Nachfolger von Uwe Wolf. Kein Faktor war beim Gäste-Team von Trainer Timo Wenzel, dem ehemaligen VfB-Profi, Offensivmann Michael Mendler. Der Ex-Kickers-Spieler, mit 17 Treffern erfolgreichster Torjäger der Saarländer, war bei der VfR-Defensivabteilung abgemeldet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: