Zahlreiche Renningerinnen und Renninger An der ersten Demonstration von „Renningen bleibt bunt“ teil. Foto: Simon Granville

Mit einem neuen Bündnis „Renningen bleibt bunt“ möchten die Initiatoren Marco Lang (SPD) und Guilherme Oliveira (Grüne) Demokratie stärken und das Thema wieder in die Mitte der Gesellschaft bringen.

Zahlreiche Menschen haben sich Anfang des Jahres deutschlandweit zusammengefunden, um für Demokratie und Toleranz und gegen Rechtsextremismus einzustehen. Um Demokratie dauerhaft zu stärken, braucht es aber andauernden Einsatz, glauben Marco Lang, Vorsitzender der SPD Renningen, und Guilherme Oliveira, Vorsitzender der Grünen in Renningen. Sie haben daher den Grundstein für ein neues Bündnis unter dem Namen „Renningen bleibt bunt“ gelegt. Es befindet sich noch in Gründung, unterschiedliche Gruppen, auch nicht politische, haben bereits Interesse signalisiert.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.