Direktor Thomas Kölpin darf sich freuen: Von Mai 2023 an präsentieren sich vier putzige Koalas – zwei Männchen und zwei Weibchen – dem Wilhelma-Publikum. Foto: privat Foto:  

Vier der niedlichen Beuteltiere sollen ab Mai 2023 in der neuen Terra Australis zu bewundern sein. Wilhelma-Direktor Thomas Kölpin erklärt, warum die neue Tigeranlage später fertig wird und auf welche Attraktionen die Besucher sich noch freuen können.

Was lange währt, wird gut. Die putzigen Koalas, die bereits vor vier Jahren angekündigt wurden, werden ab Mai, spätestens Juni 2023 in der Wilhelma in der neuen Australien-Welt zu bestaunen sein. Thomas Kölpin erklärt, warum die „Mission Koala“ doch etwas länger gedauert hat als geplant. Zudem erzählt der Direktor des zoologisch-botanischen Gartens, worauf sich die Besucherinnen und Besucher in den kommenden Jahren noch freuen dürfen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: