Vitaly Nikiforov vor seinem gerne fotografierten Auto. Foto: Lg/Max Kovalenko

Wem während der Party die Getränke ausgehen, dem liefert Vitaly Nikiforov Nachschub – eiskalt und auch mitten in der Nacht. Das Unternehmen des 31-Jährigen nimmt nach einem langsamen Start schnell an Fahrt auf. Seine Notfall-Bier-Lieferwagen werden gerne fotografiert.

Stuttgart - Für den Notfall hat Vitaly Nikiforov alles dabei: kistenweise Bier, Cola, Chips und Eis. Wenn er kommt, dann bricht oft Jubel aus. Meistens handelt es sich um Partygäste, die gerade auf dem Trockenen sitzen. Seit August beliefert der 31-Jährige aus Bad Cannstatt die Stuttgarter mitten in der Nacht mit kalten Getränken. Nach einem schleppenden Start nimmt seine Unternehmung langsam Fahrt auf. Lieferservices gibt es in der Branche zwar schon immer, und auch übers Internet lassen sich Bier, Wein und Sprudel bei vielen Anbietern bestellen. Aber bis morgens um 5 Uhr ist außer Vitaly Nikiforov momentan niemand unterwegs.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: