Trevor Bingley (Rowan Atkinson) kann es nicht fassen: Er hat eine Hummel im Haus. Foto: Netflix/PR

In der kleinen Netflix-Serie „Man vs. Bee“ kämpft der britische Komiker Rowan Atkinson gegen eine Hummel. Das ist so lustig wie „Mr. Bean“ – und doch ein wenig anders.

Zu den hilfreichsten Geschöpfen überhaupt gehören Bienen und Hummeln. Was leider nicht jeder Mensch begreift. Dürfen wir als Beispiel dafür vorstellen: Trevor Bingley, tollpatschiger Haushüter und jähzorniger Phobiker. Bingley nimmt in der kleinen Netflix-Serie „Man vs. Bee“ in seinem neuen Job als Rundum-Sorglos-Lösung für Menschen, die im Urlaub ihr Anwesen nicht unbewacht lassen wollen, gleich eine Luxusresidenz in Obhut, ein Haus voller Kunstwerke, Sammlerstücke, Hightech-Geräte und durchdesignter Räume. Bingley wird vom Komiker Rowan Atkinson gespielt, dessen Figur Mr. Bean der Inbegriff destruktiver Verschrobenheit ist. Das lässt für den extrem schicken Bürgerpalast nichts Gutes ahnen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: