Das Boßlerhaus wird ein Ort zum Lernen. Denn die Naturfreunde laden jetzt auch Schulen und Kindergärten ein. Foto: Naturfreunde

Biodiversität gehört zum Lehrplan – deshalb schaffen die Göppinger Naturfreunde am Boßlerhaus einen Lerngarten, in dem Kinder das ganze Jahr über etwas über Flora und Fauna erfahren können.

Die Kindergruppe der Naturfreunde ist mit Feuereifer bei der Sache. Das Wetter ist ideal und die kleinen Umweltdetektive bringen hier am Boßlerhaus ihre Setzlinge aus, die sie gepflegt und großgezogen haben. Denn aus den ehemals winzigen, auf der Schwäbischen Alb beheimateten Samen wird etwas Großes entstehen: ein Kräuterbeet, angelegt entlang einer Eidechsenmauer. „Der Landesverband der Naturfreunde hat zum Thema ‚Naturfreundehäuser als außerschulische Lernorte – Biodiversität erleben‘ einen Wettbewerb ausgeschrieben“, erklärt Martin Pflüger, zweiter Vorsitzender der Göppinger Ortsgruppe. „Als eine von elf Ortsgruppen ist unser Naturfreundehaus in das von der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg geförderte Programm aufgenommen worden.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: