Die Nacht ist einsam: City-Manager Sven Hahn auf dem Schlossplatz. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Die Stadt Stuttgart entspricht ihrem Klischee – die Bürgersteige sind nun wirklich hochgeklappt. Corona macht die Nacht düster und finster.

Stuttgart - Trist ist es. Dieses Stuttgart bei Nacht. So trist und dunkel, wie die Spötter früher immer sagten, als sie Stuttgart bescheinigten, nach dem Schaffen beim Daimler würde man die Bürgersteige erst nass wischen und dann hochklappen. Dabei hatte in guten nachtaktiven Zeiten sogar eine aus Hessen entsandte Kundschafterin der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ festgestellt: „Wir haben die Langeweile in Stuttgart nicht gefunden – nicht einmal donnerstags.“ Zurzeit ist sie ganz einfach zu finden, die Langweile.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch