Das Demonstrator-Hochhaus – das Bild zeigt eine Simulation – soll innovative adaptive Fassaden und Tragwerke zur Schau stellen und testen; es wird derzeit auf dem Vaihinger Unigelände gebaut. Foto: ILEK, Stuttgart

Das Leichtbau-Ingenieure Werner Sobek und Lucio Blandini haben eine Mission: Bauen mit weniger Emissionen und weniger Material. Woran die beiden in Stuttgart forschen, kommt einer Revolution des Bauwesens gleich.

Stuttgart - Werner Sobek ist ein Mann der Zahlen. Manche davon sind so prägnant, dass man sie nicht so schnell wieder vergisst. „Kaum jemand weiß“, sagt die Stuttgarter Ingenieurskoryphäe, „dass ein gesunder Baum in der Phase seines stärksten Wachstums im Schnitt nur bis zu 100 Gramm CO2 am Tag bindet“. Ein SUV stoße etwa 300 bis 400 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer aus, das Fahrzeug beschäftige also vier solcher Bäume einen Tag lang. Und dann macht es Sobek noch plastischer und drastischer: „Wollte man beispielsweise die Autobahn 8 CO2-neutral bekommen, bräuchte man 200 000 von diesen Bäumen – pro Kilometer.“

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch