Ein gebrauchtes Hochzeitskleid für eine ökologische, grüne Hochzeit: Viele Paare wollen bei ihrer Feier auch auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz nicht verzichten. Foto: hsp Foto:  

Luftballons, in Plastik verpackte Gastgeschenke und die lange Autokolonne: Eine Hochzeit ist oft nicht besonders nachhaltig. Geht das auch anders? Und was wird aus der geplanten Feier in Zeiten der Corona-Krise?

Stuttgart - Die Frage, wie genau wir heiraten wollen, kam erst mit den Fragen der anderen. Sie hat mich überrumpelt. Vielleicht ahnte ich, dass damit nicht nur viel Organisation einhergehen würde, sondern auch die Auseinandersetzung mit dem, was Hochzeit und Ehe gemeinhin bedeuten. Mein Freund und ich haben uns darüber zuerst überhaupt keine Gedanken gemacht. Die Entscheidung mit dem Heiraten hat für uns eigentlich nur bedeutet: Wir wollen zusammenbleiben – und das können wir auch unterschreiben. Vermeintliche Sicherheit in unsicheren Zeiten. Warum daraus nicht auch eine große Feier machen?

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch