Der Vertrag von Torhüter Mark Flekken wurde verlängert. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Nach dem Wechsel des bisherigen Stammtorwarts Alexander Schwolow zu Ligakontrahent Hertha BSC hofft Mark Flekken beim SC Freiburg auf den Stammplatz.

Freiburg - Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den Vertrag mit Torhüter Mark Flekken verlängert. In der vergangenen Saison hatte der 27-Jährige in elf Pflichtspielen im Tor der Freiburger gestanden. Nach dem Wechsel des bisherigen Stammtorwarts Alexander Schwolow zu Ligakontrahent Hertha BSC hofft der 2018 vom MSV Duisburg gekommene Flekken auf den Stammplatz. „Ich bin unheimlich gerne Teil dieses Vereins und freue mich auf die neue Saison mit ihren neuen Herausforderungen“, erklärte Flekken in einer Vereinsmitteilung vom Sonntag.

„Mark hat mit seiner akribischen Arbeitsweise gezeigt, dass er alle Voraussetzungen mitbringt, unsere Planungen auf der Torwartposition optimal zu erfüllen““, sagte Vorstand Jochen Saier. Über die Laufzeit des Vertrages wurden keine Angaben gemacht.

Die Freiburger treiben damit ihre Planungen für die Torhüterposition weiter voran. Unlängst hatte der Club den Vertrag mit Ersatzmann Niclas Thiede verlängert. Der 21-jährige Thiede, der 2018 aus der Jugend des VfL Bochum gekommen war, dürfte in der kommenden Saison dritter Torhüter hinter Flekken und Benjamin Uphoff sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: