Am Sonntag öffnet das besondere Museum. Foto: Stuttgarter Turmuhrenmagazin

Wegen Corona findet kein Tag des offenen Denkmals statt. Aber am Sonntag, 13. September öffnet das Turmuhrenmagazin in Steinhaldenfeld mit Hans Peter Kuban und Pro Alt-Cannstatt.

Steinhaldenfeld - Seit 2005 gibt es in Steinhaldenfeld das Turmuhrenmagazin. Zu finden ist es in einem ehemaligen Bunker, der unter Denkmalschutz steht. Hans Peter Kuban kümmert sich hier um die Raritäten, die er zusammengetragen hat. Und nicht nur das. Er restauriert und repariert die alten Uhren selbst. Und da gibt es erstaunliche Exemplare zu bewundern. Am kommenden Sonntag, 13. September gibt er zusammen mit dem Verein Pro Alt-Cannstatt Einblicke ins Turmuhrenmagazin in der Kolpingstraße 90, an dem Tag, an dem eigentlich der Tag des offenen Denkmals wäre, welcher in dieser Form wegen Corona nicht stattfinden kann.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch