Sami Khedira über den Schlussspurt der Berliner: „Das ist ein Monster-Programm.“ Foto: Imago/Ulmer

Die Berliner müssen nach dem Ende der Quarantäne nun sechs Bundesligaspiele in nur 20 Tagen absolvieren. Trainer Pal Daradai plant auch mit Sami Khedira. Der macht dem Team Mut.

Stuttgart/Berlin - Sie haben sich wirklich Mühe gegeben beim vermeintlichen Big City Club, um nach fünf Coronafällen im Team, darunter auch der Cheftrainer Pal Dardai, die Zeit so sinnvoll wie möglich zu nutzen. Also waren die Arbeit auf dem Laufband und Ergometer sowie die täglichen Stabilisationsübungen für die Spieler in der behördlich angeordneten Quarantäne zuletzt Trumpf. Doch die Einheiten mit dem Ball, sie lassen sich eben auch für die Profis von Hertha BSC im Homeoffice nicht ersetzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: