Die Mode dieses Sommers wird bequem, leger und pandemietauglich bleiben. Foto:  

Mode wird nach Krisenzeiten oft extravagant. Doch wenig spricht dafür, dass die bequeme Kleidung der Coronazeit bald wieder ausgemustert wird. Was tragen wir diesen Sommer?

Stuttgart - Es war eine Provokation, als Christian Dior 1947 seine Ligne Corolle präsentierte. Haute Couture, wenn in den Straßen von Paris die Kinder verhungern? Doch der „New Look“ schmiegte sich fortan immer öfter an die schmalen Körper der Nachkriegsdamen. Enge Taille, ausladende Röcke, eine Betonung der Brüste – die Silhouette der Dame als elegante Zuspitzung. Es schwirrte eine Sehnsucht durch die Luft nach süßem Luxus, Unbeschwertheit und Abkehr von der funktionalen Kleidung der Kriegsjahre.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch