Wer in ein zweifelhaftes Vertriebssystem geraten ist, hat meist wenig Erfolg. Foto: imago/Panthermedia/shock

Netzwerkmarketing, bei dem Vertriebler Produkte verkaufen und neue Partner anwerben sollen, erlebt in sozialen Medien eine Renaissance. Doch der Sprung in die finanzielle Freiheit ist nicht ungefährlich.

Stuttgart - Eigentlich sollte Paul jetzt erfolgreich sein – das hatten sie ihm in Aussicht gestellt. Viel Geld sollte er besitzen und ein gutes Leben führen. Eigentlich. Paul, dessen Name wir geändert haben, sitzt stattdessen vor einem Schuldenberg von rund 15 000 Euro. Bis vor einiger Zeit studierte er im dritten Semester BWL. Dann brach der Mittdreißiger sein Studium ab. Warum?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: