Beim Wühlen in Plattenkisten fühlt sich Michael Hopp wohl. Foto: dpa/Sven Hoppe

Der Journalist Michael Hopp ist ein leidenschaftlicher, ein geradezu neurotischer Schallplattensammler. Sein autobiografischer Roman „Mann auf der Couch“ erzählt von krankhaftem Sammeln, von der Psychoanalyse und vom Zeitschriftenjournalismus.

Stuttgart - Er hat sein ganzes Leben lang immer alles von Bob Dylan gekauft – und der ehemalige Chefredakteur des österreichischen „Wiener“ möchte im Plattenladen auch sonst am liebsten alles haben, auch die Sachen, die er überhaupt nicht kennt. Und Hi-Fi-Fetischist ist Michael Hopp auch noch.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar