Die App Telegram bietet Verschwörungspromis weiterhin eine Plattform, während andere Onlinedienste härter gegen Falschinformationen durchgreifen. Foto: Imago/photothek

Bei Telegram haben Verschwörungskoch Attila Hildmann und die Stuttgarter Gruppe Querdenken 0711 eine neue Heimat gefunden. Doch warum ist der Messenger so beliebt bei Coronaleugnern und Impfgegnern?

Stuttgart - Für Querdenken 0711 ist Schluss bei YouTube. Google hat den Kanal der Stuttgarter Bewegung gelöscht. Auch der Corona-Verschwörer Attila Hildmann, früher ein erfolgreicher Kochbuchautor und Fernsehkoch, darf dort keine Videos mehr hochladen und keine Bilder mehr auf Instagram verbreiten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: