Die Rudererinnen Isolde Eisele-Colombo und Marianne Wengert. Foto: Mathias Kuhn

Isolde Eisele-Colombo und Marianne Wengert aus Uhlbach gingen im Ruder-Achter in Montreal an der Start.

Uhlbach - Über viele Jahre saßen sie gemeinsam in einem Boot, legten sich für Deutschland und die Stuttgarter Rudergesellschaft aus Untertürkheim in die Riemen, spulten tausende Kilometer auf dem Wasser ab und erlebten viel. Dies verbindet. Heute sind die Uhlbacherinnen immer noch unzertrennliche Freundinnen: Isolde Eisele-Colombo und Marianne Wengert. Als Wengert wegen einer kleinen Operation nicht gut zu Fuß war, kam ihre Freundin aus dem Schwarzwald übers Wochenende nach Uhlbach gefahren. Wenige Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele drehen sich ihre Gespräche auch um ihre sportlichen Erlebnisse. „Unser Lehrer Klaus Klemm hat im Unterricht gefragt, wer Lust auf Rudern hat“, sagen die Beiden. Da Marianne Webers – so Wengerts Mädchenname – Bruder Thomas bereits bei der Rudergesellschaft trainierte, wollte sie ihm nacheifern. „Wenngleich mein Bruder es nicht cool fand, dass seine kleine Schwester auch im Verein war und er auf sie aufpassen musste“, sagt Wengert lachend.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar