Das Betreten der Gleise ist verboten. Es besteht Lebensgefahr.Foto: dpa Foto: EZ

Ein Mann in Mannheim wollte wohl Steine auf die Gleise legen. Dann kam die Straßenbahn.

Mannheim (dpa/lsw) Weil ein Mann auf den Gleisen einer Straßenbahn in Mannheim gekniet hat, ist die Bahn durch eine Gefahrenbremsung gestoppt worden. Nach Angaben der Polizei legte der Unbekannte in der Nacht auf Montag vermutlich Steine auf die Schienen. Die Fahrerin der Straßenbahn bremste rechtzeitig, so dass niemand verletzt wurde. Der Mann flüchtete. Weder an der Bahn noch an den Gleisen wurden Schäden festgestellt. Die Fahrerin erlitt einen Schock und musste ihren Dienst beenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: