Michael Franchese ist ein Ex-Gangster – und nun Lebensberater auf Youtube. Foto: Youtube/Screenshot

Influencer kann jeder werden. Ex-Mafiosi sind auf Youtube eifrig dabei, ihre Verbrechenskarrieren zu vermarkten.

Stuttgart - Die Kommentarspalten auf Youtube sind so herzig wie der Rest der Internet-Öffentlichkeit: Die Leute pöbeln da gerne mal rum. Bei einer überschaubaren, aber wachsenden Gruppe Kanalbetreiber auf Youtube aber überlegt man sich zweimal, ob man einen dummdreisten Kommentar hinterlassen möchte: Es sind Ex-Mafiosi, meist rechtskräftig verurteilte Gangster, die nach ihrer aktiven Karriere als Auftragskiller, Schutzgelderpresser und Prostitutionsverwalter mal abchecken, ob sich eine Narbenfressen-Variante des Influencergewerbes aufziehen ließe.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: