Ab Montag öffnen die Läden wieder – in welchem Umfang hängt von der Inzidenz ab. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

In Stuttgart können Kunden vom 8. März an wieder im Einzelhandel einkaufen – wenn sie vorher einen Termin vereinbaren. Weil im Kreis Böblingen der Corona-Inzidenzwert niedriger liegt, können dort die Läden sogar unter bestimmten Bedingungen aufmachen.

Stuttgart - Und wieder dürfen wir zwei neue Wörter lernen: „Terminshopping“ und „Click & Meet“. Klingt trendy, ist aber kompliziert, denn es kommt auf die Sieben-Tage-Inzidenz und die Größe des Ladens an. In Stuttgart ist es möglich, dass von Montag an nach Terminbuchung ein Kunde pro 40 Quadratmetern Fläche im Geschäft einkaufen darf. Seit Donnerstagfrüh zerbrechen sich die Händler in der City und den Stadtbezirken den Kopf, wie sie die neuen Vorgaben umsetzen können – und warten gleichzeitig auf die Erklärung des Landes.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: