Frühaufsteher: Cornelius Meister Foto: www.marcoborggreve.com

Cornelius Meister, der Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters ist zum weit entfernten Grab seines Vaters geradelt.

Stuttgart - Ende Oktober hat Cornelius Meister, der Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart die Nachricht erhalten, dass am 2. November alle Theater geschlossen würden. „Da musste ich einfach raus. So bin ich an Allerheiligen mit meinem alten Fahrrad nach Heidelberg gefahren, wo auf dem Handschuhsheimer Friedhof mein Vater begraben liegt. Verwandte konnte ich nicht treffen, und nun war mir auch noch mein Publikum abhanden gekommen. Welch Glück, dass ich wenigstens die Toten besuchen konnte!

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch