Helmut Schmidt (links), damals Bundeskanzler und Erhard Eppler, SPD-Landesvorsitzender in Baden-Württemberg, sitzen während 1980 der Abschlussveranstaltung der Partei zur bevorstehenden Landtagswahl in Baden-Württemberg auf der Bühne. Foto: dpa/Norbert Försterling

Winfried Kretschmann und Susanne Eisenmann liefern sich einen Zweikampf um die politische Führung im Land. Derartige Duelle prägen die Geschichte schon länger.

Stuttgart - Wenn am Montagabend Ministerpräsident Winfried Kretschmann und seine Herausforderin Susanne Eisenmann im TV-Duell aufeinandertreffen, dann hat diese Zuspitzung auf zwei Personen eine lange Tradition in Baden-Württemberg. Schon zu Beginn des Südweststaates standen sich ein konservativer und ein liberaler Kandidat gegenüber.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: