Eine Schranke soll sonntags verhindern, dass Auto unerlaubt über die Wangener Höhe fahren und Spaziergänger sich in Rettung bringen müssen. Foto: Mathias Kuhn

Wangens Bezirksbeirat will gegen illegale Bauten am Wangener Berg und gegen Schleichwegfahrer vorgehen. Eine Schranke soll das Sonntagsfahrverbot durchsetzen.

Wangen - Jeder will zurück zur Natur, aber kaum einer zu Fuß – das bekannte Zitat aus den Achtzigerjahren gilt für die Wangener Höhe seit Jahrzehnten. „Bedingt durch die Corona-Pandemie und Lockdown hat sich der Zustrom an den Wochenenden noch verstärkt“, berichtet eine Anwohnerin. Bei einem Rundgang nahmen einige Mitglieder des Bezirksbeirats die Missstände am Wangener Berg kurz vor Ostern unter die Lupe und erstellten noch vor der Sommerpause einen Forderungskatalog. Das Ziel: Die Stadt muss endlich etwas gegen den Wildwuchs unternehmen – sowohl gegen die illegale Bebauung der Hänge als auch gegen das Missachten der Fahrverbote vorgehen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: