Für Fußgänger ist es eine Herausforderung, in Oppenweiler die Bundesstraße zu überqueren. Foto: /Gottfried Stoppel

Mit einem Pilotprojekt will die Landesregierung nicht nur die Mobilitätswende voranbringen, sondern auch die Barrierefreiheit fördern, soziale Kontakte stärken und Kommunen im ländlichen Raum unterstützen. V ier Gemeinden aus der Region sind dabei.

Region Stuttgart - Oppenweiler wartet auf die Ortsumfahrung mindestens seit meiner Geburt“, sagt der Bürgermeister Bernhard Bühler und lächelt gequält. Denn dieses Ereignis liegt 52 Jahre zurück. Doch obwohl es immer wieder Anläufe gegeben habe, das Projekt zu verwirklichen und die Bundesstraße 14 aus dem Ortszentrum zu verbannen, sei bisher nichts geschehen. „Im Ergebnis wurde die Ortsmitte vernachlässigt, weil man ja immer auf eine Umfahrung gehofft hat“, klagt Bühler.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch