Körperliche Bewegung ist nicht der einzige Faktor, der dazu beiträgt, dass man auch im Alter noch fit und gesund bleibt. Foto: picture alliance/dpa

Die eigene Lebensweise trägt maßgeblich dazu bei, wie alt man wird. Doch welche Faktoren sind entscheidend? Wie lässt sich das Altern verlangsamen.

Berlin - Die Menschen werden immer älter: Laut einer WHO-Studie nahm die weltweite Lebenserwartung zwischen 1950 und 2017 um knapp 50 Prozent zu. Neugeborene Mädchen können hierzulande davon ausgehen, den 83. Geburtstag zu erleben. Jungen werden durchschnittlich 78,5 Jahre alt. Die gute Nachricht: Die eigene Lebensweise trägt maßgeblich dazu bei, wie alt man wird. Welche Faktoren das Altern verlangsamen – und was man selbst dafür tun kann, seinen Lebensabend fit und gesund zu erleben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: