Die massive Einschränkung des Flugverkehrs in der Coronazeit hat am Flughafen Stuttgart zu umfangreicher Kurzarbeit geführt. Foto: : Lichtgut/Achim Zweygarth

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil weitet die Bezugsdauer des Kurzarbeitergelds aus – um Entlassungen in größerem Umfang zu verhindern. Doch die Wirtschaft muss auch eine dicke Kröte schlucken.

Stuttgart - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) kommt mit seinen Gesetzentwürfen – kurz unterbrochen durch die Bundestagswahl – wieder auf Touren. Nun sollen die Unternehmen bis Ende Juni statt bisher Ende März Kurzarbeitergeld unter erleichterten Bedingungen beantragen können. Die Corona-Sonderregelungen werden verlängert – das geht aus einem unserer Zeitung vorliegenden Gesetzentwurf hervor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: