Christoph „Jeroo“ Ganter hat am Bahnhof Sommerrain „The four seasons“ gesprayt. Foto: /Torsten Streib

Die Deutsche Bahn versucht, Bahnhöfe mit Graffiti-Kunst attraktiver zu machen – auch an den S-Bahn-Stationen Sommerrain und Nürnberger Straße in Bad Cannstatt.

Bad Cannstatt - Tierisch, knallig, farbenfroh: So präsentieren sich rund 20 Bahnhöfe im Stuttgarter Raum. Künsterlerinnen, Künstler und Streetart-Kollektive aus der Region haben im Auftrag der Deutschen Bahn (DB) Unterführungen, Bahnhofshallen und Stromhäuser mit bunten Graffitimotiven verschönert. Mit dem Projekt „Bahnhof Wandkunst“ will die DB Stuttgarts Bahnhöfe aufwerten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: