Ein Regenbogen aus farbigen Folien ziert als Ergebnis des Projekts den Kunstraum. Foto: privat

Drittklässler der Anne-Frank-Schule in Schmiden machen beim vom Bund geförderten Kooperationsprojekt „Kunst macht stark“ mit. Dabei lernen sie auch einiges über sich selbst.

Dagmar Feuerstein gerät ins Schwärmen, wenn sie über das Kooperationsprojekt „Kultur macht stark“ spricht, das an der Anne-Frank-Schule in Schmiden stattgefunden hat. Besonders begeistert ist die Rektorin darüber, was die Drittklässler dabei geleistet haben. „Wir haben uns immer freitags nach dem Unterricht getroffen. Einmal waren wir auch unterwegs und haben bei der Hitze Stellwände mit der S-Bahn in die Schule transportiert. Und keiner hat schlappgemacht, weil alle hin und weg waren von der ganzen Aktion“, sagt die Schulleiterin der Fellbacher Einrichtung.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.