Am 19. Januar 2021 startet am Landgericht Karlsruhe der auf zwölf Sitzungstage angesetzte Prozess. Foto: dpa/Uli Deck

Zwei frühere Gesetzeshüter aus Baden-Baden sind wegen zahlreicher Delikte angeklagt – zusammen mit einem örtlichen Autohändler. Es geht um Geld, gutes Essen und luxuriöse Autos.

Baden-Baden - Die Anklageschrift umfasst 171 Seiten. Zwei der mutmaßlichen Täter waren bis vor kurzem selbst Gesetzeshüter: ein ehemaliger Polizist und ein heute vom Dienst suspendierter Richter sollen im Zusammenspiel mit einem Autohändler mehr als dreißig strafrechtlich relevante Delikte begangen haben. Die Vorwürfe reichen von Vorteilsannahme bis hin zum Verrat von Dienstgeheimnissen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: