Nena im Sommer 2020 bei einem Konzert am Stuttgarter Flughafen Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Von der Corona-Pandemie will sich Nena nicht davon abhalten lassen, ihrem Publikum ganz nahe zu kommen. Damit hat sie schon im Juli 2020 in Stuttgart für Aufsehen gesorgt. Jetzt kam es in Berlin deshalb zu einem Eklat.

Stuttgart/Berlin - Die Hygieneregeln in Pandemiezeiten sind lästig, erst recht bei Konzerten, für Künstler wie Publikum. Besucherlücken, Abstandsregeln, Verzicht auf die Schulter-an-Schulter-Gemeinschaftserfahrung – man wird auch während eines Konzerts kaum vergessen können, dass Ausnahmezustand herrscht. Manche überfordert das, manche bocken, andere hetzen und sabotieren ganz bewusst.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: