Gibt es Hoffnung in Krisenzeiten? Der Russland-Ukraine-Krieg zeigt, wie wichtig auch die Fellbacher Friedenskonferenz ist. Foto: dpa/ Oesterle

Der Fellbacher Verein Ndwenga organisiert für 22. Juni die inzwischen sechste Friedenskonferenz. Es geht dabei auch darum, was jeder selbst tun kann für eine harmonischere Welt.

Dass der Fellbacher Verein Ndwenga eine Friedenskonferenz plant und zeitgleich Krieg herrscht, das gab es so noch nicht. Oder doch? Raphael Plato, der die sechste Auflage der Veranstaltung mit Talkgästen federführend organisiert, hat eine differenzierter Meinung. „Es stimmt schon, mit der Ukraine ist der Krieg sehr viel näher gerückt, aber in Afrika haben wir die Situation schon jahrelang“, sagt der 29-Jährige, der sein soziales Engagement quasi in die Wiege gelegt bekommen hat und in die Vereinsarbeit hineingewachsen ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: