Das Kongress-Komitee untersucht die Rolle von Ex-Präsident Donald Trump bei der Erstürmung des Kapitols durch seine Unterstützer. Foto: AFP/Mandel Ngan

Der Justizminister muss den früheren US-Präsidenten Donald Trump vor Gericht stellen. Das zeigen die Untersuchungen des Kongresses zum 6. Januar 2021, meint Thomas Spang.

Das Kongress-Komitee zum 6. Januar 2021 inszeniert seine bisherigen Ergebnisse als Anklage gegen Donald Trump. In erdrückender Dichte zeigt es, wie der Ex-Präsident als erster Amtsinhaber seit 246 Jahren versuchte, den friedlichen Übergang der Macht zu stoppen. Nichts von dem Geschehen an jenem denkwürdigen Tag war zufällig, sondern folgte einem ausgefeilten Plan, hinter dem der bei den Präsidentschaftswahlen mit sieben Millionen Stimmen unterlegene Amtsinhaber selbst stand.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: